Buchführung - endlich ``Durchblick``

Die Veranstalung ist lt. Bescheid vom 07.01.2019 gem. 10 Abs. 1 NBildUG unter AZ 1213/1024, VA-Nr. 19 – 69384 als Bildungsurlaub anerkannt.

Situation

Buchführung – für viele Auszubildende ein “rotes” Tuch. Der Bezug zur Praxis ist manchmal schwer nachzuvollziehen.

Hat der Auszubildende den Anschluss im Unterricht verloren, fällt es sehr schwer, wieder einzusteigen. Die Kosten- und Leistungsrechnung, als “Weiterentwicklung” der traditionellen Buchführung und als Controllinginstrument genutzt, gehört zu den Anforderungen aller kaufmännischer Ausbildungsberufe.

Seminarziele

Die Teilnehmer …

… kennen den Aufbau der doppelten Buchführung von der Eröffnungsbilanz bis zur Schlussbilanz
… kennen den Kontenrahmenplan und die Kontenklassen
… können alle Buchungen im Beschaffungs- und Vertriebsbereich incl. Unterkonten durchführen
… beherrschen die Abgrenzung von der Finanzbuchhaltung zur Kosten- und Leistungsrechnung
… können einen Betriebsabrechnungsbogen erstellen und auswerten

Inhalte

  • klassische Buchführung mit Buchungen von Belegen und Geschäftsfällen
  • zeitliche Abgrenzungen
  • Erfolgsrechnung und Abschluss
  • Kennzahlen aus der Buchführung entwickeln
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • sachliche Abgrenzungen
  • Betriebsabrechnungsbogen mit Errechnung von Soll- und Istzuschlägen

Termine

2019:

  • 26. – 29. August 2019

Dauer

4 Tage Kompaktseminar, 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Kosten

295 €,  incl. Seminarunterlagen, kalte/warme Getränke, Kaffee/Tee, Brötchen

Ort

Jugendherberge Aurich, Am Ellernfeld, 26603 Aurich

Zur Anmeldung